Rolf Nagel - Überdachungen


Direkt zum Seiteninhalt

Terrassenüberdachung

Eine Pergola - oder Terrassenüberdachung zur Zierde oder als Schutz für Ihre Terrasse mit lichtdurchlässiger, wetterfester Eindeckung aus Plexiglas oder Glas. Auf jeden Fall wird Ihre Terrasse ein beliebter Treffpunkt für Familie und Freunde.




Ihren Wünschen entsprechend in:

  • Aluminiumprofil
  • Stahlprofil
  • Holzausführung



< Zurück


Die Terrasse (von lat. terra = Erde, Erdboden) ist eine nicht überdachte Plattform auf oder unter der Erdgeschossebene eines Gebäudes, die für den Aufenthalt im Freien vorgesehen ist
Die Terrasse ist ein Freisitz. Als architektonisches Element schafft sie oft einen Übergang zwischen dem Inneren eines Gebäudes und dem angrenzenden Garten. Die angrenzenden Räume sind in der Regel mit großen Türen und Fenstern zur Terrasse hin geöffnet. Die Plattform selbst kann als geschützter Außenbereich gestaltet sein, indem sie teilweise überdacht oder von einer Markise oder einer Pergola beschattet wird. Der Garten kann sich unmittelbar an die Terrasse anschließen oder sich auf einer tieferen Ebene (bzw. höher gelegenen Ebene bei Hanglage) befinden und über Treppen oder Rampen mit der Plattform verbunden sein. Die Fläche einer Geländeterrasse kann auch selbst zur Anlage eines Gartens genutzt werden.Auf der Sonnenseite von Berghütten sind oft hölzerne Terrassen für den gastronomischen Betrieb und zum Sonnenbaden angebaut.

Die Pergola (italienisch zum lateinisch pergula = Vor- beziehungsweise Anbau) ist ein raumbildender Säulen-oder Pfeilergang, der ursprünglich im Übergangsbereich zwischen Haus und Terrasse mehr zur Zierde denn als Sicht- oder Windschutz dient. Heutzutage wird oft auch eine Überdachung zwischen Haus und Garage als Pergola bezeichnet.
Seit der Antike zur Verzierung von Villen beliebt, erfuhr die Pergola insbesondere durch Wiederentdeckung während der Renaissance als klassisches Element des Ziergartens stete Wertschätzung im Gartenbau.
Obwohl auf starken Fundamenten ruhend besteht sie aus wetterfestem Holz, das in nur scheinbar leichter Bauweise korrespondiert mit den zarten Ranken von Efeu, Wildreben oder Prachtwinde. Im Gegensatz zu einer Laube steht die Pergola niemals frei und lehnt sich, wie der lateinische Ursprung schon andeutet, stets an eine Architekturform an.Der Alvarinho, ein portugiesischer Wein, wird häufig auf einer Pergola gezogen.


Homepage | Info | Produkte | Service | Kontakt | Impresum | Partner | Site Map


Copyright 1988-2017 Rolf Nagel GmbH - powered by Vuja | info@überdachungen-nagel.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü